Die Konferenz für
sichere Software- und Webentwicklung
Heidelberg, Print Media Academy, 16.-18. Oktober 2018

heise devSec 2018 » Programm »

// Softwareschutz im Rahmen von Continuous Integration und Continuous Delivery [Sponsored Talk]

Ein guter und sicherer Softwareschutz sollte schon während der Design- und Architekturphase im Lebenszyklus einer Software berücksichtigt werden. Denn daraus ergeben sich Anforderungen für Continuous Integration und automatisierte Tests.

Der Vortrag stellt diese Anforderungen vor und zeigt, wie sie im Beispiel von CodeMeter umgesetzt werden können. Eine besondere Rolle spielt dabei die Automatisierung der Verschlüsselung der ausführbaren Dateien und der Erzeugung sowie Simulation von Lizenzen für entsprechende Testszenarien.

Vorkenntnisse
* Continuous Integration
* Automatisierte Tests

Lernziele
* Wie integriert man Softwareschutz in Build-Prozesse?
* Wie testet man Lizenzierungsmechanismen?

// Günther Fischer Günther Fischer

arbeitet bei der WIBU-SYSTEMS AG als Senior Licensing and Protection Consultant. Er berät Hersteller bei der Planung und Umsetzung von geschützten Software. Sein Ziel ist es, Know-how-Schutz, Manipulationsschutz und gleichzeitig neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen. Er ist seit rund 30 Jahren in der Softwareindustrie tätig.