Die Konferenz für
sichere Software- und Webentwicklung
Heidelberg, Print Media Academy, 16.-18. Oktober 2018

heise devSec 2018 » Programm »

// Schutz von Intellectual Property in Docker-Containern [Sponsored Talk]

Immer mehr Entwickler und IT-Spezialisten genießen die vielen Vorteile, die Docker-Container bieten. Auf der einen Seite vereinfacht Docker die Verteilung von Anwendungen, auf der anderen Seite stellt Docker neue Herausforderungen für den Schutz des wertvollen Know-hows, dessen Aufbau oftmals die Firmen Jahre gekostet hat.

Der Vortrag stellt diese Herausforderungen vor und zeigt, wie Intellectual Property im Beispiel von CodeMeter in Docker geschützt werden kann.

Vorkenntnisse
Kein spezielles Vorwissen erforderlich.

Lernziele
* Welche Herausforderungen gibt es für den Schutz von geistigem Eigentum in Anwendungen, die auf Docker-Containern laufen?
* Wie integriert man Schutz von Intellectual Property in Docker-Containern?

// Alvaro Forero Alvaro Forero

arbeitet seit 2009 bei Wibu-Systems und ist als Security Expert im Professional-Services-Team tätig. Nach seinem Elektronik-Studium lag sein Fokus auf Risikoanalysen und Penetrationstests. Während seines Master-Studiums befasste er sich mit Kryptografie-Lösungen zum Schutz geistigen Eigentums vor Piraterie. Er ist zertifizierter TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.)