Die Konferenz für
sichere Software- und Webentwicklung
Heidelberg, Print Media Academy, 24.-26. Oktober 2017

Konferenzteilnehmer im Gespräch

Sichere Software beginnt vor der ersten Zeile Code ...

Die Herausforderungen an Entwickler, ihre Programme sicher zu gestalten, sind anspruchsvoll. Zum einen müssen sie ihren eigenen Code im Blick behalten und gründlich testen, um Schwachstellen aller Art zu vermeiden. Zum anderen sollten sie mit externen Fehlerquellen rechnen, etwa unsicheren Verbindungen oder kompromittierten Fremdmodulen.

Die heise devSec bietet Vorträge und ganztägige Workshops, in denen Sie wertvolles Praxiswissen vermittelt bekommen, unter anderem zu folgenden Themenbereichen:

  • Sicherer Entwurf sowie sichere Implementierung und Integration von Software
  • Programmierfehler, Schwachstellen und Code Smells
  • Angriffsszenarien und Bedrohungsanalyse
  • Risikobewertung und risikoorientierte Testplanung
  • Security Testing und Penetrationstests
  • Absicherung von Anwendungen im Web, in der Cloud oder im Internet der Dinge
  • Kryptographie und ihre korrekte Nutzung
  • Forensik
  • Rechtliche Aspekte

Für Einsteiger und Experten

Auf der heise devSec treffen Sie Sicherheitsexperten sowie Entwickler und Architekten, die das Thema Security im Fokus haben oder sich darin einarbeiten wollen. Lernen Sie die Tricks der Angreifer kennen und bekommen Sie ein Gespür dafür, wie Sie Vorkehrungen gegen das Unerwartete treffen können. Kommen Sie auf der heise devSec mit Gleichgesinnten ins Gespräch und tauschen Sie Ihre Erfahrungen miteinander aus. Hier treffen sich:

Referent beim Vortrag
  • Softwareentwickler
  • Softwarearchitekten
  • Projekt- und Teamleiter
  • Sicherheitsbeauftragte
  • Qualitätsbeauftragte
  • Security-Experten
  • Penetrationstester

Der Call for Proposals ist bis zum 8. Mai geöffnet; das Konferenzprogramm geht voraussichtlich Anfang Juni online. Schon jetzt können Sie sich mit unserem Newsletter über die weitere Entwicklung informieren lassen.