Sicher und benutzerfreundlich – geht das? Ein Blick auf die Elasticsearch-Codebasis

Elasticsearch – das Herz des Elastic Stacks – ist als verteilte, skaliarbare Volltextsuchmaschine und für Analytics bekannt. Zehntausende Elasticsearch-Instanzen laufen weltweit, sodass trotz aller neuen Features in jedem Release auch über das Thema Sicherheit nachgedacht werden muss – zu jeder Zeit.

Dieser Vortrag geht auf unterschiedliche Aspekte von Elasticsearch im Bereich Sicherheit ein, von Features bis hin zu bestimmten – manchmal auch unpopulären – Entscheidungen.

Ziel des Talks ist es nicht nur, auf einige Details in Elasticsearch einzugehen, sondern vielmehr den Zuhörer dazu bekommen, diese Themen auch in seinen eigenen Apps zu berücksichtigen.

Vorkenntnisse

Java-Grundkenntnisse sind von Vorteil, aber nicht zwingend.

Lernziele

Jeder Anwendungsentwickler (mit Fokus auf Java) soll ein paar relativ einfache Tips bekommen, seine eigene Java-Anwendung abzusichern und nachzudenken, wie das Thread Model für seine eigene Anwendung aussieht.

 

Speaker

 

Alexander Reelsen
Alexander Reelsen ist Developer Advocate, Entwickler, Paaaapa, arbeitet seit 2013 bei Elastic und interessiert sich für Suche, Skalierung, JVM, crystallang, serverless und Basketball.

Gold-Sponsoren

WIBU Systems
Xanitizer

Silber-Sponsoren

Cologne Intelligence
Wings-Fernstudium

heise-devSec-Newsletter

Sie möchten über die heise devSec
auf dem Laufenden gehalten werden?

 

Anmelden